Diehl und Boeing kooperieren bei GBU-54-Beschaffung in Deutschland

02.05.2018
Diehl Defence

Diehl Defence und Boeing Defense, Space & Security haben auf der Internationalen Luftfahrtschau ILA in Berlin ein Teaming Agreement über die Zusammenarbeit bei zukünftigen Beschaffungen von GBU-54-Waffensystemen in Deutschland unterzeichnet.
GBU-54 ist eine Präzisionsmunition bestehend aus ungelenkten Bombenkörpern der 500-Pfund-Klasse und dem Boeing-Nachrüstsatz Laser JDAM (Joint Direct Attack Munition), der es ermöglicht, die Waffe präzise ins Ziel zu lenken. Die Kombination von INS/GPS-Navigation, Lasersuchkopf und Zielbeleuchtung ermöglicht Einsätze bei ungünstigen Wetterbedingungen gegen stationäre und mobile Ziele.
GBU-54 ist eine einsatzerprobtes Luft-Boden-Bewaffnung, die in der Vergangenheit bereits für das Mehrrollenkampfflugzeug TORNADO beschafft wurde. Die neue Nachfrage resultiert aus dem zusätzlichen Bedarf der Luftwaffe und dem geplanten Einsatz des Waffensystems am deutschen Eurofighter.
Mit der geschlossenen Kooperation wollen die Partner der Bundeswehr vor allem zwei Vorteile bieten: Die Nutzung eines der modernsten Waffensysteme am Markt plus die Unterstützung vor Ort durch ein nationales Flugkörperhaus mit Erfahrungen in der Integration von Ausrüstungs- und Waffensystemen am Eurofighter-Kampfflugzeug.
Seit vielen Jahrzehnten ist Boeing ein aktiver Partner der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie und leistet weiterhin einen wichtigen Beitrag zur deutschen Wirtschaft durch seine Supply Chain sowie Partnerschaften mit deutschen Unternehmen. Die Kooperation mit Diehl ist ein Beispiel dafür, wie Boeing in allen Unternehmensbereichen Möglichkeiten der industriellen Partnerschaft bieten kann und damit gleichzeitig das langfristige Wachstum deutscher Unternehmen jeder Größe und in allen Fachgebieten unterstützt. 

Boeing
Boeing ist das weltweit größte Luft- und Raumfahrtunternehmen, führender Hersteller von Passagierflugzeugen, Rüstungs-, Raumfahrt- und Sicherheitssystemen sowie Anbieter von Aftermarket-Dienstleistungen. Boeing beschäftigt rund 140.000 Mitarbeiter in den USA und in über 65 Ländern und leistet Kundenservice in über 150 Ländern weltweit. 

Boeing Deutschland
Seit Jahrzehnten leistet Boeing einen wichtigen Beitrag zur deutschen Wirtschaft. Aktuell beschäftigt Boeing rund 600 direkte Mitarbeiter an 11 Standorten in Deutschland und unterstützt Tausende weiterer Arbeitsplätze durch seine Supply-Chain- und sonstigen Aktivitäten. 2016 bezogen Boeing und seine Supply-Chain-Partner bei ihrem Netzwerk aus fast 100 deutschen Zulieferunternehmen Produkte und Dienstleistungen für nahezu 1,3 Milliarden US-Dollar. Boeing arbeitet mit vielen deutschen Zulieferunternehmen weltweit zusammen. Deutschland ist ein Schlüsselmarkt für Boeing bei Investitionen in Forschungs- und Technologiepartnerschaften. Boeing hat zwei Forschungsstandorte in Deutschland und investiert in ein wachsendes Portfolio von Forschungs- und Technologieprojekten mit deutschen Unternehmen, Universitäten und Forschungsinstituten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.boeing.de oder folgen Sie @BoeingDACH auf Twitter. 

Diehl Defence
Diehl Defence bündelt die Geschäftsaktivitäten der Diehl-Gruppe in den Bereichen Sicherheit und Verteidigung. Als Führungsgesellschaft steuert Diehl Defence zahlreiche Tochterunternehmen, Programm- und Beteiligungsgesellschaften. Mit 2.500 Beschäftigten* erzielt Diehl Defence einen Jahresumsatz von 500 Mio. Euro*.
(*Trend 2018)

Funktionen

Kontakt

  • Diehl DefencePaul SonnenscheinLeiter Öffentlichkeitsarbeit
    Tel +49 7551 8926-85
  • Alte Nußdorfer Straße 13 88662 Überlingen
Diehl Stiftung & Co. KG © 2018