please select language

SKEDD-Technologie neu im Produktportfolio der DMA

14.04.2016
Diehl Metall, Diehl Metal Applications

Diehl Metal Applications (DMA) ist Partner von Würth Elektronik ICS bei der internationalen Vermarktung der neuen innovativen Kontakttechnologie SKEDD. 

SKEDD als Direktstecktechnologie ist eine einfache und zuverlässige Ergänzung zur Löt- und Einpresstechnik. Daher ist SKEDD bei der Diehl Metal Applications in das Produktmanagement Einpresstechnik integriert und ergänzt damit das Portfolio der Verbindungstechniken zwischen Kontaktsystemen und Leiterplatten.  

Die Diehl Metal Applications entwickelt und produziert kundenspezifische Lösungen über die gesamte Wertschöpfungskette: Vormaterial | Werkzeugbau | Stanztechnik | S+D Einpresszonen | Beschichtungstechnik | Metall-Kunststoff Verbundsysteme. Aufgrund dieser technologischen Kompetenzen ist die DMA somit in der Lage, den Kunden auch im Bereich SKEDD „Alles aus einer Hand“ anbieten zu können.  

Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden und Geschäftspartnern mit SKEDD eine neue Technologiekompetenz anbieten können.



Diehl Metall, als Teilkonzern der 1902 gegründeten Diehl Gruppe (Umsatz: 3.039,0 Mio. Euro, Mitarbeiter: 16.297), hat sich in den letzten Jahrzehnten eine hervorragende Stellung auf den globalen Märkten erarbeitet. Der internationale Technologie-Hersteller hat seinen Hauptsitz in Röthenbach a d Pegnitz bei Nürnberg. Diehl Metall ist derzeit an 15 Standorten in Europa, Asien, Südamerika und den USA vertreten. Diehl Metall Messing liefert Stangen, Rohre und Profile aus über 60 verschiedenen Legierungen an weltweit angesiedelte Kunden aus der Heizungs- und Sanitärindustrie, der Automobil- und Maschinenbauindustrie und der Elektronik.

Diehl Metall Schmiedetechnik produziert Gesenkschmiedeteile und ist als erfolgreicher Partner der Automobilindustrie Marktführer im Bereich Synchronringe. Das Produktportfolio umfasst Messing- als auch Stahl-Synchronringe, die optional mit innovativen Reibschichten erhältlich sind.

Die Diehl Metal Applications (DMA) sieht die kundenspezifische Entwicklung, Produktion und Vermarktung von hochtechnischen Produkten über die gesamte Wertschöpfungskette, vor: Angefangen bei Bändern und Drähten aus Kupferlegierungen, hochkomplexen Stanzprodukten inklusive Schempp+Decker Einpresszonen, hochselektive Oberflächenveredelungen sowie Beschichtungen von 3D-Teilen bis hin zu Metall-Kunststoff Verbundsystemen.

Funktionen

Kontakt

  • Diehl MetallDiehl Metall Stiftung & Co. KG
    Tel +49 911 5704-0
    Fax +49 911 5704-435
  • Heinrich-Diehl-Straße 9 90552 Röthenbach a.d. Pegnitz
Diehl Stiftung & Co. KG © 2017