please select language

Projekttag „Schüler als Bosse“ bei Diehl Metall

31.07.2015
Diehl Metall

Diehl Metall unterstützt die Aktion „Schüler als Bosse“ der Wirtschaftsjunioren Nürnberg.


Was bedeutet es, eine Führungskraft zu sein? – Um Schülerinnen und Schülern diese Frage zu beantworten, organisieren die Wirtschaftsjunioren Nürnberg jährlich den Projekttag „Schüler als Bosse“. An diesem Tag verbringen die Jugendlichen einen Tag in einem Unternehmen ihrer Wahl, um dem Chef über die Schulter zu schauen. Mit dem bundesweit durchgeführten Projekt wollen die Wirtschaftsjunioren engagierten und interessierten Schülern ein realistisches Bild des Unternehmertums vermitteln und generell den Austausch zwischen Schule und Wirtschaft fördern.

An diesem Projekttag nahm Diehl Metall dieses Jahr zum ersten Mal teil. Ein Schüler des Leibniz-Gymnasiums-Altdorf bekam die Gelegenheit den Tag im Strategischen Marketing bei Diehl Metall zu verbringen. Vorgestellt wurde die Diehl-Gruppe als familiengeführtes Unternehmen sowie das Produkt- und Technologieportfolio des Teilkonzerns Diehl Metall. Außerdem wurde ein Einblick in den Arbeitsalltag bei Diehl Metall gewährt und alle Fragen rund um den Beruf und den Aufgabenbereich im Marketing beantwortet. „Der Kontakt zu den Jugendlichen ist äußerst wichtig. Sie sind die Führungskräfte der Zukunft.“, so Taina Temmen, Leiterin des Strategischen Marketings. Diehl Metall freut sich mit der Teilnahme die Arbeit der Wirtschaftsjunioren unterstützten zu können. Nach dem erfolgreichen Tag plant Diehl Metall auch im nächsten Jahr sich an diesem Projekttag zu beteiligen und sich als innovatives Unternehmen zu präsentieren.

Diehl Metall, als Teilkonzern der 1902 gegründeten Diehl Gruppe (Umsatz: 2.905,0 Mio. Euro, Mitarbeiter: 14.520), hat sich in den letzten Jahrzehnten eine hervorragende Stellung auf den globalen Märkten erarbeitet. Der internationale Technologie-Hersteller hat seinen Hauptsitz in Röthenbach a d Pegnitz bei Nürnberg. Diehl Metall ist derzeit an 15 Standorten in Europa, Asien, Südamerika und den USA vertreten.

Diehl Metall Messing liefert Stangen, Rohre und Profile aus über 60 verschiedenen Legierungen an weltweit angesiedelte Kunden aus der Heizungs- und Sanitärindustrie, der Automobil- und Maschinenbauindustrie und der Elektronik.

Diehl Metall Schmiedetechnik produziert Gesenkschmiedeteile und ist als erfolgreicher Partner der Automobilindustrie Marktführer im Bereich Synchronringe. Das Produktportfolio umfasst Messing- als auch Stahl-Synchronringe, die optional mit innovativen Reibschichten erhältlich sind.

Die Diehl Metal Applications (DMA) sieht die kundenspezifische Entwicklung, Produktion und Vermarktung von hochtechnischen Produkten über die gesamte Wertschöpfungskette, vor: Angefangen bei Bändern und Drähten aus Kupferlegierungen, hochkomplexen Stanzprodukten inklusive Schempp+Decker Einpresszonen, hochselektive Oberflächenveredelungen sowie Beschichtungen von 3D-Teilen bis hin zu Metall-Kunststoff Verbundsystemen. 

Funktionen

Kontakt

Diehl Stiftung & Co. KG © 2017