please select language

Micronora 2016 – Erfolgreiche Messetage für die DMA

13.10.2016
Diehl Metall, Diehl Metal Applications

Die Fachmesse Micronora in Besançon (Frankreich) stand mit rund 15.000 Fachbesuchern und 850 Ausstellern wieder ganz im Zeichen der High-End-Stanztechnik.

Die DMA präsentierte dem interessierten Fachpublikum auch in diesem Jahr ihr über alle Wertschöpfungsstufen hinweg umspannendes Produkt- und Leistungsportfolio für die Automobil- und Elektronikindustrie: Co-Design│Vormaterial NE-Strip & Wire│Stanztechnik│Schempp+Decker Einpresszonen│Hochselektive Beschichtungstechniken│Sonderbeschichtungen für Einpresszonen wie z.B. S+D Advanced Indium & S+D Advanced Silberzinn│Umspritz- & Montagetechnik.

Dabei lag der Fokus auf dem Produkt- und Dienstleistungsportfolio der Standorte Diehl Augé Découpage (DAD) sowie Diehl Power Electronic (DPE) in Siaugues (Frankreich):

Diehl Augé Découpage (DAD) versteht sich auf das Stanzen und Umspritzen von Komponenten für die Automobil-, Luftfahrt- und Elektronikindustrie. Gemeinsam mit dem Kunden können Hochpräzisionsstanzteile entwickelt und hergestellt werden. Zudem gehören umspritzte Teile, auch mit bondbaren Oberflächen wie beispielsweise Power Module, zum Portfolio.

Diehl Power Electronic (DPE) mit Sitz in Siaugues ist auf die Reel-to-Reel Beschichtung von Bändern und gestanzten Teilen für Anwendungen im Bereich Automobil, Elektrik und Elektronik spezialisiert. Außerdem ist die DPE bekannt für die Erfahrung im Bereich bondfähige Oberflächen (Ni, NiP, Ag und reines Ag) für „die-attach“ und „wire bonding“ Anwendungen.

Der Besuch der Micronora war für die DMA ein voller Erfolg. Neue Kontakte wurden geknüpft sowie bereits bestehende Kontakte gefestigt und gepflegt.

Diehl Metall, als Teilkonzern der 1902 gegründeten Diehl Gruppe (Umsatz: 3.108,5 Mio. Euro, Mitarbeiter: 15.889), hat sich in den letzten Jahrzehnten eine hervorragende Stellung auf den globalen Märkten erarbeitet. Der internationale Technologie-Hersteller hat seinen Hauptsitz in Röthenbach a d Pegnitz bei Nürnberg. Diehl Metall ist derzeit an 15 Standorten in Europa, Asien, Südamerika und den USA vertreten.

Diehl Metall Messing liefert Stangen, Rohre und Profile aus über 60 verschiedenen Legierungen an weltweit angesiedelte Kunden aus der Heizungs- und Sanitärindustrie, der Automobil- und Maschinenbauindustrie und der Elektronik.

Diehl Metall Schmiedetechnik produziert Gesenkschmiedeteile und ist als erfolgreicher Partner der Automobilindustrie Marktführer im Bereich Synchronringe. Das Produktportfolio umfasst Messing- als auch Stahl-Synchronringe, die optional mit innovativen Reibschichten erhältlich sind.

Die Diehl Metal Applications (DMA) sieht die kundenspezifische Entwicklung, Produktion und Vermarktung von hochtechnischen Produkten über die gesamte Wertschöpfungskette, vor: Angefangen bei Bändern und Drähten aus Kupferlegierungen, hochkomplexen Stanzprodukten inklusive Schempp+Decker Einpresszonen, hochselektive Oberflächenveredelungen sowie Beschichtungen von 3D-Teilen bis hin zu Metall-Kunststoff Verbundsystemen.

Funktionen

Kontakt

Diehl Stiftung & Co. KG © 2017