please select language

Hybrid Expo 2015: Erfolgreiche Messetage für die DMA

29.09.2015
Diehl Metall, Diehl Metal Applications

Diehl Metal Applications (DMA) präsentierte ihrer integrierten Wertschöpfungskette für kundenorientierte Lösungen aus einer Hand.

Vom 22. bis 24. September 2015 fand in Stuttgart die HYBRID Expo, eine Fachmesse für die Entwicklung und Herstellung hybrider Bauteile und anderer Anwendungsindustrien, statt. Knapp 3.000 Fachbesucher konnten sich von dem Produkt- und Leistungsportfolio der rund 70 Aussteller überzeugen.

Die DMA präsentierte dem interessierten Fachpublikum ihr über alle Wertschöpfungsstufen hinweg umspannendes Produkt- und Leistungsportfolio für die Automobil- und Elektronikindustrie:  Halbzeugfertigung | Stanz-/Umformtechnik | galvanische Beschichtung | Erzeugung integrierter Produkte im Spritzguss. Dabei können unsere Kunden und Partner jederzeit wählen: sie können Teillösungen in Anspruch nehmen, das Material dabei selbst beistellen oder uns die komplette Abwicklung übergeben.

Im Fokus des diesjährigen Messeauftrittes standen die Metall-Kunststoff Verbundsysteme der DMA. Diese werden zur Verbindung von elektrotechnischen Systemen in der ABS-, ESP- und Getriebesteuerungstechnik, in der Zentralelektrik und in Beleuchtungs- und Steckermodulen eingesetzt. Auch im Bereich E-Mobilität investiert Diehl Metal Applications in neue Technologien. Im Mittelpunkt aktueller Entwicklungen stehen zukunftsweisende Kontaktsysteme für Lithium-Ionen-Batterien.

Diehl Metal Applications bedankt sich für das rege Besucherinteresse, sowie die zahlreichen Gespräche, durch welche wir viele neue hochwertige Kontakte knüpfen konnten. Wir stehen Ihnen gern für ein persönliches Gespräch auf der nächsten Fachmesse Blechexpo (3.-6. November 2015, Stuttgart) zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Diehl Metall, als Teilkonzern der 1902 gegründeten Diehl Gruppe (Umsatz: 3.039,0 Mio. Euro, Mitarbeiter: 16.297), hat sich in den letzten Jahrzehnten eine hervorragende Stellung auf den globalen Märkten erarbeitet. Der internationale Technologie-Hersteller hat seinen Hauptsitz in Röthenbach a d Pegnitz bei Nürnberg. Diehl Metall ist derzeit an 15 Standorten in Europa, Asien, Südamerika und den USA vertreten.
Diehl Metall Messing liefert Stangen, Rohre und Profile aus über 60 verschiedenen Legierungen an weltweit angesiedelte Kunden aus der Heizungs- und Sanitärindustrie, der Automobil- und Maschinenbauindustrie und der Elektronik.
Diehl Metall Schmiedetechnik produziert Gesenkschmiedeteile und ist als erfolgreicher Partner der Automobilindustrie Marktführer im Bereich Synchronringe. Das Produktportfolio umfasst Messing- als auch Stahl-Synchronringe, die optional mit innovativen Reibschichten erhältlich sind.
Die Diehl Metal Applications (DMA) sieht die kundenspezifische Entwicklung, Produktion und Vermarktung von hochtechnischen Produkten über die gesamte Wertschöpfungskette, vor: Angefangen bei Bändern und Drähten aus Kupferlegierungen, hochkomplexen Stanzprodukten inklusive Schempp+Decker Einpresszonen, hochselektive Oberflächenveredelungen sowie Beschichtungen von 3D-Teilen bis hin zu Metall-Kunststoff Verbundsystemen.  

Funktionen

Kontakt

Diehl Stiftung & Co. KG © 2017