please select language

Diehl Metall Nachhaltigkeitsbericht 2014

20.08.2015
Diehl Metall

Umweltbezogenes Denken und Handeln sind elementare Bestandteile der Unternehmenspolitik von Diehl Metall.

Die hohen Anforderungen der Kunden und das Selbstverständnis in Bezug auf Qualität, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit der Produkte bestimmen das Handeln bei Diehl Metall. Der Schutz der Umwelt sowie der Gesundheit steht bereits ab der ersten Produktidee im Fokus.

Unsere Produkte zeichnen sich durch ökologische Unbedenklichkeit aus und auch unsere Fertigungsverfahren sind umweltverträglich. Wir räumen mit unseren energieintensiven Betrieben dem verantwortungsbewussten Umgang mit Energie einen hohen Stellenwert ein. Wir achten darauf, in unseren Produktionsprozessen auch bei den Hilfs- und Betriebsstoffen Abfälle zu vermeiden, bzw. wo dies nicht möglich ist, einer stofflichen Verwertung zu zuführen.

Im Nachhaltigkeitsbericht 2014 des Standortes Röthenbach veröffentlichen wir Umweltdaten, Umweltziele und Maßnahmen:

  • Der Energieverbrauch für die Herstellung von Stangen und Rohren am Standort Röthenbach konnte in den letzten 10 Jahren, dank der Modernisierung vorhandener Anlagen und der Investition in neue Anlagetechniken, um ca. 25% gesenkt werden.
  • Moderne Abgasreinigungsanlagen und eine Abwasseraufbereitungsanlage stellen sicher, dass die gesetzlichen Grenzwerte nicht nur eingehalten, sondern deutlich unterschritten werden.
  • Diehl Metall setzt bei Verpackungen von Halbzeugen auf sichere und umweltverträgliche Verpackungslösungen. So werden Stangen und Rohre aus der Halbzeug-Fertigung in Holzverpackungen versendet und diese mehrfach verwendet.

Erfahren Sie mehr über die Umweltaktivitäten von Diehl Metall am Standort Röthenbach im aktuellen <media 15098 _blank linkFile "TEXT, Nachhaltigkeitsbericht 2014, Diehl_Metall_Nachhaltigkeitsbericht_2014.pdf, 0.9 MB">Nachhaltigkeitsbericht 2014</media>.

Diehl Metall, als Teilkonzern der 1902 gegründeten Diehl Gruppe (Umsatz: 2.905,0 Mio. Euro, Mitarbeiter: 14.520), hat sich in den letzten Jahrzehnten eine hervorragende Stellung auf den globalen Märkten erarbeitet. Der internationale Technologie-Hersteller hat seinen Hauptsitz in Röthenbach a d Pegnitz bei Nürnberg. Diehl Metall ist derzeit an 15 Standorten in Europa, Asien, Südamerika und den USA vertreten.

Diehl Metall Messing liefert Stangen, Rohre und Profile aus über 60 verschiedenen Legierungen an weltweit angesiedelte Kunden aus der Heizungs- und Sanitärindustrie, der Automobil- und Maschinenbauindustrie und der Elektronik.
Diehl Metall Schmiedetechnik produziert Gesenkschmiedeteile und ist als erfolgreicher Partner der Automobilindustrie Marktführer im Bereich Synchronringe. Das Produktportfolio umfasst Messing- als auch Stahl-Synchronringe, die optional mit innovativen Reibschichten erhältlich sind.
Die Diehl Metal Applications (DMA) sieht die kundenspezifische Entwicklung, Produktion und Vermarktung von hochtechnischen Produkten über die gesamte Wertschöpfungskette, vor: Angefangen bei Bändern und Drähten aus Kupferlegierungen, hochkomplexen Stanzprodukten inklusive Schempp+Decker Einpresszonen, hochselektive Oberflächenveredelungen sowie Beschichtungen von 3D-Teilen bis hin zu Metall-Kunststoff Verbundsystemen. 

Funktionen

Kontakt

Diehl Stiftung & Co. KG © 2017