please select language

Neues Logistikzentrum bei Diehl in Laupheim eingeweiht

07.07.2017
Diehl Aerosystems

Produktionssteigerung erfordert Stärkung der Infrastruktur zur Absicherung der Liefertreue  

7. Juli 2017. Diehl Aerosystems, ein First-Tier-Lieferant und Partner für Avionik und Kabinenintegration der großen Flugzeughersteller sowie Retrofit-Spezialist für Flugzeugbetreiber, stärkt seine Infrastruktur am Standort Laupheim und weiht dort ein neues Logistikzentrum ein. Die Einrichtung dient vor allem dazu, den gestiegenen Anforderungen an die Teilelogistik bei Diehl Aircabin in Laupheim gerecht zu werden. 

Das Geschäftsvolumen hat sich in Laupheim von 2012 bis 2016 von etwa 350 Millionen Euro auf knapp 700 Millionen Euro mehr als verdoppelt, was maßgeblich auf den Produktionshochlauf für das Programm Airbus A350 XWB zurückzuführen ist. Diehl liefert für dieses Flugzeugprogramm insgesamt 15 Baugruppen, davon die Kabinenverkleidung, die Gepäckfächer, die Ruheräume für die Besatzung sowie die Klimaverrohrung aus Laupheim. 

Der steile Produktionshochlauf für die A350 XWB erfordert ein hohes Engagement der Zulieferer, um den Lieferverpflichtungen gerecht zu werden. Deshalb hat Diehl etwa 10 Millionen Euro in ein neues Logistikgebäude mit Hochregallager investiert, um die örtliche Infrastruktur zur Erfüllung der Liefertreue zu stärken. Das Gebäude umfasst eine Grundfläche von 7.200 qm. Es beinhaltet ein Hochregallager mit einer Kapazität von etwa 5.000 Stellplätzen sowie Kommissionier- und Versandflächen einschließlich Versandbüro.

Funktionen

Kontakt

  • Diehl AerosystemsDiehl AerosystemsDavid VoskuhlLeiter Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Diehl Aerosystems
    Tel +49 7551 891-4002
  • Alte Nußdorfer Straße 23 88662 Überlingen Deutschland
Diehl Stiftung & Co. KG © 2017