please select language

Diehl Aerosystems stärkt Kundendienst und Marktantritt für Kabinen-Retrofit in Nord- und Südamerika

24.04.2017
Diehl Aerosystems

Diehl Aerosystems, First-Tier-Lieferant und Partner der großen Flugzeughersteller für Avionik und Integration von Flugzeugkabinen sowie Retrofit-Spezialist für Flugzeugbetreiber, stellt mit neuem, verstärktem Auftritt auf der MRO Americas vom 25. bis 27. April 2017 in Orlando, Florida (USA), aus.

Wie auf vergleichbaren Veranstaltungen adressiert Diehl auf der MRO Americas die Marktsegmente Kundendienst und Kabinen-Retrofit. Bereits in den vergangenen Jahren war das Unternehmen auf der MRO Americas von der Tochterfirma Diehl Aerospace Inc. vertreten, die auch das Customer Support Center (CSC) Americas für Nord- und Südamerika in Sterrett, Alabama (USA), betreibt. Der erweiterte Messeauftritt 2017 von Diehl Aerosystems deckt nunmehr den gesamten Produktbereich des Teilkonzerns inklusive seiner Kabinen-Retrofit-Angebote ab.

Darüber hinaus präsentiert sich das CSC Americas auf der diesjährigen MRO Americas erstmals mit neuer Führungsspitze: Zum 1. April übernahm Michael Heuer die Leitung der Einrichtung. Mit seiner fast 25-jährigen Erfahrung aus dem Kundendienstbereich bei dem Diehl-Tochterunternehmen AOA ist Michael Heuer, der seine akademische Ausbildung an der Pace University in White Plains, New York (USA), absolvierte, prädestiniert für diese Aufgabe.

Der personelle Wechsel stärkt zudem die zukünftige Ausrichtung von Diehl Aerosystems, die weltweite Präsenz auch im Kundendienstbereich auszubauen. Für die drei CSCs weltweit – auch in Toulouse (Frankreich) für die EuMEA-Region und in Singapur für APAC – werden weitere Produkte und Dienstleistungen entwickelt, die kürzlich eingeführte oder kommende Programme abdecken, wie die Boeing 787-10, 777-X, Airbus A350 XWB, Bombardier Global 7000/8000 und Embraer E2.

Funktionen

Kontakt

  • Diehl AerosystemsDavid Voskuhl
Diehl Stiftung & Co. KG © 2017