Thermalbatterien

Thermalbatterien

Thermalbatterien werden praktisch ausschließlich in High-Tech- und hochzuverlässigen Applikationen primär in den Bereichen der Wehrtechnik und Luftfahrt eingesetzt. Lange Lagerfähigkeit ohne Selbstentladung, wartungsfrei, hohe Energiedichte und ein schneller Spannungsanstieg nach der Aktivierung sind die wesentlichen Stärken unserer Thermalbatterien. Zusätzlich sind sie fähig extrem hohen mechanischen Belastungen standzuhalten. 

Die Besonderheit der Thermalbatterie ist der Elektrolyt aus einer anorganischen Salzmischung, welche bei Raumtemperatur nicht leitend ist. Bei der Aktivierung schmilzt das integrierte pyrotechnische Material den Elektrolyten, welcher dadurch leitfähig wird, und Energie kann aus der Batterie entnommen werden.

Diehl & Eagle-Picher ist seit Jahren qualifizierter Hersteller und Lieferant von Thermalbatterien sowohl für Build-to-Print Programme, als auch für unsere selbst entwickelten Designs. Unsere Kundenliste umfasst Organisationen/Firmen wie beispielsweise NSPA, Raytheon, Diehl Defence, Lockheed, MBDA, Airbus, Leonardo, NAMMO und SAFRAN für internationale Programme wie ESSM, IRIS-T, PATRIOT, RAM, SSTD, AASM-Hammer, usw.

Eigenschaften

  • Lange Lagerzeit
  • Keine Selbstentladung
  • Schnelle Aktivierung
  • Hohe Leistungsabgabe
  • Hermetisch dicht
  • Wartungsfrei
  • Robust
  • Sehr zuverlässig

Technische Merkmale

  • Spannung 2 V bis 300 V
  • Ströme von 1 mA bis 300 A
  • Aktivierung: Elektrisch oder mechanisch
  • Aktivierungsdauer: 150 ms bis 1 s
  • Einsatzdauer: 10 s bis 60 min
  • Umgebungstemperatur: -54°C bis +85°C
  • Widerstandsfähig gegen Schock, Vibration, Beschleunigung, Unterdruck, Überdruck
Diehl Stiftung & Co. KG © 2018