NDIA Fuze Conference 2015

Veröffentlichungen

Erfahren Sie in einer Auswahl von Publikationen mehr über Diehl & Eagle Picher. 

NDIA Fuze Conference 2015/ Produktpräsentation

Auch dieses Jahr hat Diehl & Eagle Picher wieder mit einem Vortrag und zusätzlich mit einer kleinen Ausstellung seines Produktportfolios an der NDIA Fuze Conference teilgenommen. Vor allem internationale wehrtechnische Unternehmen sowie US‐Regierungsvertreter und Militärs nutzen diese jährliche Konferenz gerne zum Austausch wichtiger Neuerungen und Informationen bezüglich Zündern für den militärischen Anwendungsbereich. Mit dem Vortrag über „Lead is dead“ war Diehl & Eagle Picher, wie auch schon in den Jahren zuvor, auf der 58. NDIA Fuze Conference vom 7.‐9. Juli 2015 in Baltimore, Maryland, vertreten.

Im Vortrag zeigte D&EP die historische Entwicklung von Zünderbatterien auf, die vor allem in der ersten und zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts aus Blei‐Beidioxid gefertigt wurden. Im Zuge des technologischen Fortschritts um die Jahrtausendwende hat auch die Lithiumtechnologie Einzug in diese speziellen Produkte gehalten. Erläutert wurden die vielen Vorteile der Lithiumtechnologie im Vergleich zur veralteten Blei‐Bleidioxid Technologie. Der Wandel wird zudem unterstützt durch die immer steigenden Energie‐Anforderungen in elektronischen Zündern im Artillerie‐ und Mittelkaliberbereich, da mehr und mehr Zünder‐Hersteller Ihre Blei‐Bleidioxid Energieversorgung ersetzen und Neuentwicklungen generell in der Lithiumtechnologie angefragt werden.

Darüber hinaus war es D&EP gelungen einem Tabletop Display zu erhalten an dem während der Konferenz bewährte Produkte und einige Neuentwicklungen im Zünderbatteriebereich interessierten Konferenzteilnehmern anschaulich präsentiert werden konnte.

Nähere Informationen und detaillierte Unterlagen zu dem Vortrag finden Sie in unserem Downloadcenter .

Diehl Stiftung & Co. KG © 2018