NDIA Fuze Conference 2014

Veröffentlichungen

Erfahren Sie in einer Auswahl von Publikationen mehr über Diehl & Eagle Picher.

NDIA Fuze Conference 2014

Jedes Jahr nutzen internationale wehrtechnische Unternehmen sowie US-Regierungsvertreter und Militärs die NDIA Fuze Conference zum Austausch wichtiger Neuerungen und Informationen bezüglich  Zündern für den militärischen Anwendungsbereich. Mit Vorträgen über „Small, high specific Energy Power Sources for Medium Caliber Fuzes” und  „Future Electronic Fuzing for Enhanced Effects“ war Diehl & Eagle Picher auch 2014 wieder auf der 57. NDIA Fuze Conference vom 29.-31. Juli  in Newark, New Jersey, vertreten.  Zudem war es D&EP gelungen einen Platz im International Fuze Seminar, das zeitgleich mit der Konferenz abgehalten wird, zu erhalten. In einem 20 minütigen One-to-One Meeting konnte D&EP seine Produktionskapazitäten sowie  Entwicklungsfähigkeiten Regierungsvertretern und Entscheidungsträgern des amerikanischen State Departments näherbringen.

Im ersten Vortrag stellte D&EP  die generellen Energie-Anforderungen in elektronischen Zündern dar, erklärte  Unterschiede zwischen Leistungs- und Energiedichte und zeigte Lösungsansätze bzw. Produkte zur Energieversorgung , die vor allem, aber nicht nur,  im Mittelkaliberbericht eingesetzt werden können. Einen Überblick über die zukünftigen Elektroniktechnologien für moderne Zünder gab D&EP im zweiten Vortrag.  Vor allem die Versorgung mit ausreichend Energie  im  wachsenden Markt elektronischer Zünder wird in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Hierzu veröffentlichte  D&EP in einem neuen Produkt-Flyer „Family of New Miniaturized Energy Sources for Fuzes“ seine neuesten Entwicklungen.

Die beiden Vorträge und den neuen Produkt-Flyer finden Sie hier:

Future Electronic Fuzing for Enhanced Effects , Small high specific Energy Power Sources for Medium Caliber Fuzes und Brochure Family of new miniaturized energy sources for fuzes

sowie in unserem Downloadcenter .

Diehl Stiftung & Co. KG © 2018