Batterien, die Ihren Einsatz ermöglichen

Presseartikel

Erfahren Sie in einer Auswahl von Publikationen mehr über Diehl & Eagle Picher. 

Die innovative Thermalbatterie von D&EP für Torpedo Countermeasures

Batterien, die Ihren Einsatz ermöglichen

Diehl & Eagle Picher wurde 1971 als ein Joint Venture von EaglePicher Technologies, einem Weltmarktführer im Bereich der wehrtechnischen Batterieproduktion, und Diehl BGT Defence, einem führenden deutschen wehrtechnischem Unternehmen gegründet. Die Produktpalette umfasst sowohl aktivierbare Thermalbatterien, Lithium Reservebatterien als auch kundenspezifische Primär- und Sekundärbatteriepacks.

Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Produktion von Thermalbatterien, besitzt D&EP das Potenzial seine höchst zuverlässigen Thermalbatterien in enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden nach individuellen Anforderungen zu entwickeln, zu fertigen und zu qualifizieren. 

Im Jahr 2011 hat D&EP den Auftrag eines bekannten europäischen Herstellers für die Entwicklung und Fertigung von Thermalbatterien zum Einsatz in Torpedo Countermeasures/Täuschkörperabwehrsysteme auf Schiffen und U-Booten erhalten. Die von D&EP entwickelten Thermalbatterien sind in einer Marineanwendung integriert, die aus einer Sonoboje besteht welche Störsignale aussendet. Die Ausgangsspannung der Thermalbatterien erzielt die erforderliche Leistung für den elektrischen Betrieb der Sonoboje. Das Batteriedesign basiert auf dem von D&EP standardmäßig verwendeten LiSi/FeS2 elektrochemischen System.

Nach 10-monatiger Entwicklungsphase hat die Batterie alle Tests erfolgreich bestanden und erfüllt sowohl jede Kunden- als auch jede Systemanforderung. Die Serienlieferung ist ab 2013 geplant. Vergleichbar der Auslegung dieser Thermalbatterie werden alle von D&EP entwickelten Batterien gemäß den Normen ISO 9001 und ISO 14001 hergestellt und erfüllen alle bestehenden gesetzlichen Vorschriften.

Dieses Batteriedesign besteht aus 61 in Serie geschalteten Zellen und ist in einem hermetisch verschlossenen Edelstahl-Container untergebracht. Mit einer Nennspannung von 100 V, einem Entladungsstrom von 7 A mit 16 A Pulsen, und einer Laufzeit von mehr als 10 Minuten, wurde diese anspruchsvolle Batterie so ausgelegt, dass sie in einem Temperaturbereich von -4°C bis +36°C einsetzbar ist.

Erschienen in Defence & Security Systems International, Ausgabe 2012/13
Diehl Stiftung & Co. KG © 2018